Schmuck: Erbstücke recyceln!

„Da liegen sie nun in der Schublade. Die goldene Brosche von Oma, die Trauringe von Oma und Opa, das breite goldene Armband, was Papa Mama 1969 zur Geburt von mir geschenkt hat. An allen Stücken hängen Erinnerungen, viele von ihnen erzählen Geschichten und dennoch ist es schade, dass sie nur noch in der Schublade liegen…..

Sie gehören zu mir, sind ein Stück meiner Geschichte, aber ich könnte sie nie tragen. Sie passen nicht zu mir. Ich bin kein Gelbgold Typ, ich mag lieber dezenteren Schmuck.“

Alten Schmuck umarbeiten Andrea Schmidt Galerie Dortmun 02

 

Wer kennt das nicht? Und so liegen diese Erbstücke Jahr ein Jahr aus in der Schublade und immer wenn wir sie sehen sagen wir: „Ich müsste mich mal darum kümmern.“ –  „ …aber einfach wegtun und einschmelzen, verkaufen? Das bringe ich nicht übers Herz.“

Aus meiner Sicht als Goldschmiedin und Designerin weiß ich, dass jedem Schmuckstück eine Geschichte anhängt. Immer schon haben mich genau diese  Geschichten interessiert und berührt. Seit einem Jahr konzentriere ich mich darauf, Erbstücke umzuarbeiten und zu verwandeln, damit sie zur jetzigen Besitzerin passen und die Erinnerung an die Vorbesitzer erhalten bleibt.

Erbschmuck umarbeiten Andrea Schmidt Kette aus Altgold 02

Trauringe lassen sich in eine andere Form umschmieden. So wird aus dem Symbol für die Ehe ein Schmuckring. Die alte Gravur kann dabei nicht erhalten bleiben, aber man hat die Möglichkeit in Erinnerung an diese Person, einen neuen Text einzugravieren.

Neuer Schmuck aus Altgold Recycling Andrea Schmidt Design Dortmund 03

Wenn eine Menge Gelbgold vorhanden ist, aber man sich mit der Goldfarbton oder dem Design der Stücke nicht identifizieren kann, besteht die Möglichkeit das Gold zu recyceln. Dann wird das Gold in einem speziellen Verfahren in seine Bestandteile zerlegt. Mit dem daraus gewonnenen Feingold kann man unter Zugabe von Palladium ein Weißgold legieren.
Das eigene Familien-Gold bleibt als ideeller Wert erhalten.

Bei machen besonderen Stücken ist es möglich, diese mit einigen Änderungen zu erhalten.
Auch hier besteht die Möglichkeit gelbgoldene Schmuckstücke über ein galvanisches Verfahren zu ver-weiß-golden.

Neues aus Erbschmuck machen Andrea Schmidt Dortmund Ketten 05

Es ist für mich immer wieder ein besonderes Erlebnis mit Kunden gemeinsam diesen Weg zu gehen.

Aus alten Schmuckstücken neuen Lebensschmuck zu fertigen, hat bisher immer zu großer Freude und Erleichterung geführt.

Schmuck fürs Leben – Lebensschmuck!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: